Berit-Exbit Schulen

HOME

AUSBILDUNGEN

Medizinische Praxisassistentin EFZ

  • Lehrweg

  • Privatschulweg

  • Berufsmaturität

  • Termine/Stundenpläne

  • Stoffpläne

Umsteigerin zur Medizinischen Praxisassistentin


WEITERBILDUNG

Dosisintensives Röntgen

Röntgeneinstelltechnik


BERIT-EXBIT-SCHULEN

Über uns

Fotogalerie zum Schulalltag

Kontakt

Ferienplan

Prospekte

Lageplan


STELLENBÖRSE

MedPers


Ausbildung zur Medizinischen Praxisassistentin MPA und Möglichkeit der Berufsmaturität





Der Beruf der Medizinischen Praxisassistentin (MPA) ist verantwortungsvoll, anspruchsvoll und abwechslungsreich. Die MPA ist die engste Mitarbeiterin des praktizierenden Arztes. Sie hat täglich Kontakt zu den verschiedensten Menschen.
  • Sie organisiert die Sprechstunde.
  • Sie berät Patienten am Telefon.
  • Sie empfängt Patienten.
  • Sie tröstet Patienten.
  • Sie führt Blutentnahmen durch.
  • Sie führt Laboranalysen durch.
  • Sie macht Röntgenaufnahmen.
  • Sie schreibt Arztberichte.
  • Sie schreibt Ueberweisungen an Spezialärzte und Spitäler.
Ohne MPA ist der Arzt oft überfordert!

Es gibt zwei Bildungswege den Beruf der Medizinischen Praxisassistentin (MPA) zu erlernen: Bei Eignung kann bei beiden Bildungswegen die Berufsmaturität erworben werden.

Linie

2007 BERIT-EXBIT-SCHULEN. Impressum / Disclaimer

Print Icon Seite drucken
Linie